• Impressum
  •  De  /  En 
  • © FH Mainz 2012
  • Start
    Future Perfect
    Ausstellungskonzept, Erscheinungsbild
    und Publikation für eine visuelle Sammlung vergangener und aktueller Zukunftsvisionen.
    Slide 1 Slide 2 Slide 3 Slide 5 Slide 4 Slide 6 Slide 8 Slide 7 Slide 9 Slide 10 Slide 11 Slide 12 Slide 13 Slide 14
    Idee
    Future Perfect ist eine Sammlung vergangener Zukunftsvisionen des
    20. und 21. Jahrhunderts.

    Ziel ist es, visuelle Archetypen der
    Zukunft sowie ein medial vermitteltes «Vokabular des Neuen» zu analysieren.

    Mit Kommunikationsmitteln wie Webpräsenz, Plakate sowie Leitsystem beinhaltet Future Perfect das Erscheinungsbild für das gesamte Ausstellungs-
    konzept sowie die inhaltliche und gestalterische Konzeption des umfangreichen Buchprojekts.

    Die in Buchform gesammelten Zukunftsvisionen
    sollen durch eine multimediale Ausstellung interaktiv erlebbar gemacht werden. Bilder und Zitate, Filme
    und Tonzeugnisse, aber auch dreidimensional erleb-
    bare Produkte sollen anhand einzelner Themenfelder interaktiv inszeniert und damit für die Ausstellungs-
    besucher direkt erlebbar werden.

    Themenkreise
    Archetypen
    Animationen
    Buch
    Leafthrough
    Die Publikation
    Future Perfect präsentiert nicht nur eine umfangreiche Sammlung von Zukunftsvisionen der Vergangenheit, sondern verdeutlicht auch, wie stark gesamtgesellschaftliche Zukunftsträume seit jeher
    die ästhetische Überzeugungskraft gestalterischer Visualisierungen nutzten: Illustrationen und Comics, aber auch Filme vermittelten das Faszinosum «Zukunft» breitenwirksam mittels populärer Medien. Entwurfsskizzen und beschreibende Texte näherten «Zukunft» als vermeintlich realitätsnahe Handlungs-
    anweisung an die Gegenwart an.

    Natürlich entstehen Zukunftsvisionen immer in einem bestimmten historischen Kontext; technologische Entwicklungen forcieren utopische oder dystopische Visionen, die von intellektuellen Quer- und Vor-
    denkern – insbesondere von Futuristen, Künstlern, Architekten, Autoren und Philosophen – voran-
    getrieben und/oder kritisch befragt worden sind.
    Viele dieser Zukunftsvisionen konnten realisiert werden – die überwiegende Mehrzahl blieb jedoch
    in Wort oder Bild gefasste Utopie.

    Um Neues entstehen lassen zu können, erscheint
    es durchaus sinnvoll, sich mit den Visionären der Vergangenheit auseinanderzusetzen, ihre Vor-
    stellungen und Argumentationen zu sammeln und
    zu analysieren.

    Entsprechend wurden unsere Recherchen zu
    Future Perfect in ein visuelles Archiv gefasst,
    das Zukunftsvisionen der Vergangenheit zu
    zentralen Bereichen unseres alltäglichen Lebens vorstellt, in dem sich gesellschaftliche und
    technische Rahmenbedingungen besonders
    deutlich manifestieren: Freizeit/Arbeit, Wohnen/
    Architektur, Kleidung/Ernährung, Kommunikation, Kultur, Mobilität und Umwelt/Ressourcen.

    Future Perfect wurde im Rahmen des Master-
    studiengangs «Gutenberg Intermedia» der Fach-
    hochschule Mainz im Seminar Future Perfect erarbeitet. Zu den oben genannten inhaltlichen Kategorien wurde eine Reihe archetypischer Piktogramme erarbeitet, die einen besseren
    Überblick erlauben und einen schnelleren Einstieg ermöglichen sollen (siehe Anhang).
    Ausstellung
    Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1 Slide 1
    Team
    Herausgeber

    Prof. Anna-Lisa Schönecker
    Prof. Dr. Petra Eisele
    Prof. Robert Paulmann

     

    Gestaltung und Texte

    Studierende des Masterstudiengangs
    «Gutenberg Intermedia» der
    Fachhochschule Mainz

    Sarah Coutandin
    Sarah Frank
    Jolita Gudeikyte-Asalati
    Svenja Hemke
    Isabella Hof
    Lisa-Maria Hofmann
    Julia Kern
    Barbara Kuntz
    Michael Menge
    Michaela Müller
    Anna Prokopowski
    Susanne Thum
    Bonan Wie
    Nathalie Zontag

    www.gutenberg-intermedia.de

     

    Kontakt:
    FH Mainz
    Prof. Anna-Lisa Schönecker
    schoenecker@fh-mainz.de

     

    Future Perfect
    Zukunftsvisionen der Vergangenheit

    futureperfect.fh-mainz.de